Jan Mueller-Berghaus

Pädiatrische ETAT+ Kurse

Das ETAT-Konzept

ETAT (Emergency Triage Assessment and Treatment) ist eine strukturierte und nachgewiesenermaßen effektive Intervention, die für den Einsatz in primären Gesundheitseinrichtungen mit begrenzten Ressourcen in Ostafrika und Asien entwickelt wurde. Diese Maßnahme zielt darauf ab, die ärmsten und am stärksten gefährdeten Kinder in ländlichen Regionen zu erreichen.

ETAT-Richtlinien sind darauf ausgelegt, häufige pädiatrische Fragestellungen in Gesundheitseinrichtungen mit begrenzten Ressourcen zu behandeln, wo:

  • Die Sterblichkeitsrate bei stationär aufgenommenen Kindern hoch ist.
  • Viele Kinder innerhalb der ersten 24 Stunden nach der Aufnahme sterben.

Häufige Herausforderungen in solchen Einrichtungen sind unzureichende medizinische Versorgung, fehlende Kompetenzen, insbesondere in der Erstversorgung, das Fehlen schriftlicher Behandlungsprotokolle und Verzögerungen im Beginn der Behandlung.

 

Read More

Der pädiatrische ETAT+ Kurs

Der Kurs zielt darauf ab, durch die Ausbildung von Fachpersonal sowie das Erlernen von Strategien zur Triage und Behandlung kranker Kinder in ressourcenlimitierten Gebieten die globale Kindergesundheit zu verbessern. Er bietet eine Einführung in ein gut organisiertes und qualitativ hochwertiges Konzept zur pädiatrischen Erstversorgung, das die Krankenhausmortalität von Kindern deutlich senken kann.

 

Read More

ETAT+ Instructor Course

Das Ziel des ETAT+ Instructor Course ist es, ehemaligen Teilnehmern des ETAT+ Kurses mit Ausbilderpotenzial tiefergehendes Verständnis für Erwachsenenbildung zu vermitteln und ihre Simulationsfähigkeiten zu verbessern. Der Kurs nutzt Lehrmethoden des European Resuscitation Council (ERC) und Kursinhalte des Royal College of Paediatrics and Child Health (RCPCH) aus Großbritannien als Grundlage. Die Teilnehmer bereiten sich durch das Studium des „Pocket Guide to Teaching for Clinical Instructors“ und weiteren Kursmaterialien vor.

 

Read More

Nächste Kurse

  • Zielgruppe: Medizinische Gesundheitsberufe mit Arbeitserfahrung zur Vorbereitung auf einen Auslandseinsatz in LMIC (also z.B. Ärzt:innen, Pflegende, Hebammen, Sanitäter:innen; keine Studierenden, sorry!)
  • Kurssprache: Englisch
  • Ort: Stuttgarter Pädiatrie- und Patienten-Simulator (STUPS)
  • Kursgebühren:
    Ärzt:innen 380€ | Alle anderen 190€
  • Anmeldung

Wir freuen uns sehr auf der CTM 2024 mit einem Workshop zum Thema “ETAT” sowie einer eigenen GTP Session”Pediatrics in Low resource countries: State of the art” vertreten zu sein. Wir konnten als Vortragende Prof. Elizabeth Molyneux, Dr. Charles Martyn-Dickens und Prof. Workneh Gldi Netsanet gewinnen, sie zu den Themen Neonatologie, Onkologie, Kindergesundheit und Sepsis im globalen Kontext berichten werden.
Mehr Information.  Anmeldung.

Kursinhalte

Vorbereitungsmaterial wird zur Verfügung gestellt und es wird erwartet sich mit ausgewählten Themen im Vorfeld zu beschäftigen.

Der Kurs hat seinen Schwerpunkt bei interaktiven Trainingseinheiten und Rollenspiele, die jeweils durch Vorlesungen eingeleitet werden.

 

Read More

Stornierungsbedingungen

  • Wenn wir genügend Interessierte auf der Nachrückerliste haben erfolgt Rückerstattung von 100% der Kursgebühren abzüglich 50 Euro Bearbeitungsgebühr
  • Wenn wir den Platz nicht nachbesetzen können (was unserer Erfahrung nur bei sehr später Stornierung passieren könnte) können wir leider keine Kursgebühren rückerstatten.
  • Sollten wir den Kurs absagen, erstatten wir 100% der Kursgebühren!

Aussagen von Kursteilnehmern

“I liked all of the practical sessions – all very useful.”

“Very practical and structured training.”

“I liked the trainer team: good mixture, lots of experience, passionate teaching.”