Ziele und Ideen der Arbeitsgruppe Gesundheitsfachberufe unter dem Dach der GTP

Die AG Gesundheitsfachberufe (vormals AG Pflege) der GTP spricht alle Gesundheitsfachberufe (Pflegende, Hebammen, Psychologen, Ergo-, Physiotherapeuten, medizinischer Fachangestellte) und jeden weiteren Interessierten an. Ziel ist es Austausch und  Vernetzung von Menschen zu ermöglichen, die bereits außerhalb Deutschlands – z.B. in Krisengebieten oder in Partnerländern der Entwicklungszusammenarbeit – tätig sind/waren oder Interesse haben, sich zukünftig mit solchen Themen auseinandersetzen.

Ziele der Arbeitsgruppe sind

  1. Austausch von Erfahrungen
  2. Vernetzung von Menschen, die bereits außerhalb Deutschlands – z.B. in Krisengebieten oder in Partnerländern der Entwicklungszusammenarbeit – tätig sind/waren oder Interesse haben, sich zukünftig mit solchen Themen auseinandersetzen.
  3. Austausch von Unterrichtsmaterialien
  4. Bildung eines Fachkräftepools

 

Allgemeine Informationen

Projekte und Veranstaltungen

Es soll ermöglicht werden, Projekte der Gesundheitsfachberufe in Partnerländern der Entwicklungszusammenarbeit zu verfolgen. So könnte z. B. eine Linkliste für Blogs den Erfahrungsaustausch fördern. Interessierte ohne Auslandserfahrung können hier einen Einstieg in die Thematik gewinnen. So kann durch diesen Erfahrungsaustausch aus diesen Projekten gelernt werden und das Netzwerk könnte für Problemanfragen zur Verfügung stehen. Auslandserfahrene Fachkräfte, die bereit sind, für mehrere Wochen ein Projekt zu unterstützen (z.B. bei Workshops,  Unterrichtsprogrammen und Praxisanleitungen etc.) könnten angefragt werden. Wege und Ansprechpartner für ein erfolgreiches Sponsoring können geteilt werden.

Die Arbeitsgruppe trägt regelmäßig zum Programm der Jahrestagung sowie des Intensivkurses für Tropenpädiatrie und Globale Kindergesundheit bei.

Informationen zu bevorstehenden Treffen oder Workshops erhalten Sie unter Veranstaltungen oder Aktuelles, Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, werden Sie zusätzlich per E-Mail über die neuestn Termine informiert.

Ideenbörse für Kontext-adäquate Strategien

Jede Fachkraft hat bei der Arbeit in seinem/ihrem Projekt in Übersee wertvolle Erfahrungen gesammelt, hat Probleme gemeistert, Wissen angehäuft oder ist noch immer mit langfristigen Problemlösungen beschäftigt. Dabei sind gerade Strategien, die für die Arbeit im ressourcenlimitierte Settings angemessen sind, eine anspruchsvolle Fragestellung. Um diese Ideen zu sammeln und anderen Einsatzkräften zur Verfügung zu stellen, ist die AG Gesundheitsfachberufe eine gute Möglichkeit.

Besonders auch um Probleme, die langfristig bestehen und nicht unbedingt im direkten Fokus ärztlicher Interventionen stehen (z. B. das Problem der Hygiene auf Kinderstationen) zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen, wäre die AG eine ideale erweiternde Plattform unter dem Dach der GTP.

Gesundheitsfachberufe in Projekten der Entwicklungszusammenarbeit

Fachkräfte diverser Gesundheitsfachberufe werden natürlich seit jeher in Projekten der verschiedenen Organisationen (GIZ, Caritas, MSF etc.) eingebunden. Während für Ärzte bereits verschiedene Organisationen und Plattformen für ein Netzwerk bestehen, beschränken sich die Aktivitäten für andere medinische Fachkräfte bislang auf persönliche Blogs und eine Präsenz im Rahmen der jeweiligen Organisationen.

Da die AG unter der Schirmherrschaft der bislang ärztlich ausgerichteten Gesellschaft für Tropenpädiatrie steht, ist eine direkte und unkomplizierte Beratung und Zusammenarbeit mit erfahrenen Ärzten möglich, gewünscht und unserer Ansicht nach eine Voraussetzung für eine gelingende Entwicklungszusammenarbeit im medizinischen Sektor.

Wir würden uns sehr über jede aktive Teilnahme und einen regen Austausch in der AG Gesundheitsfachberufe freuen.

Kontakt

Für die AG Gesundheitsfachberufe der GTP: Irene Schmidt, Kinderintensivschwester und Michael Galatsch, Pflegewissenschaftler
E-Mail: ag-gesundheitsfachberufe@tropenpaediatrie.de